Yogalehrer:innen-Ausbildung 2023-2025

zweijährige, berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrenden

in Berlin mit 500 Unterrichtsstunden

Start: Mai oder November 2023

Warum eine Yogalehrer:innen-Ausbildung bei uns?

 

  • Wir haben mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung erfolgreicher Yogalehrer.
  • Du beginnst bereits während der Ausbildung im geschützen Rahmen mit dem Unterrichten, wenn du die Yogalehrertätigkeit anstrebst.
  • Individuelle Förderung dank kleiner Ausbildungsgruppe. Minimum 8, Maximum 12 Teilnehmer.
  • Wir lehren eine bodenständige Spiritualität, die lebenstüchtig macht in einem schönen Raum mit Wohlfühlatmosphäre.
  • Die Essenz von Yoga  "Yoga chitta vritti nirodha - Yoga bringt die Gedanken zur Ruhe" (Patanjali) ist allgegenwärtig und hilft die Herausforderungen der  Ausbildung zu meistern.
  • Am Ende der Ausbildung sind innere Ruhe, kraftvolle, heitere Gelasssenheit, Freude am Dasein und Kontakt zur Weisheit im Innern Prioritäten im Leben.
  • Unsere ausgebildeten Yogalehrer:innen arbeiten nicht nur erfolgreich, sie haben auch ein hohes Maß an Zufriedenheit gewonnen und die Kompetenz, klar und  schöpferisch und mit Humor auf die Fragen des Lebens zu antworten.

Was wird gelehrt?

 

Die zweijährige Ausbildung umfasst 60 Lektionen nach Swami Dr. Gitananda. Es handelt sich um eine der ältesten Yogalinien Indiens. Es werden anatomische, physiologische und ernährungsrelevante Grundkenntnisse vermittelt. Yogaphilosophie und -geschichte beschreiben den Weg des Yoga in unsere heutige, westliche Welt. Umfassend lernst du Theorie und Praxis des Hatha-Yoga kennen, also Asanas, Kriyas, Mudras, Bandhas, Pranayama und ihre Verbindung sowie Meditations- und Entspannungstechniken und Yoga als Therapie. Für diejenigen, die Yoga unterrichten wollen, kommen Lektionen zur Didaktik und zum Unterrichtsaufbau hinzu.


Wann und wo findet der Unterricht statt?


Der Unterricht, findet einmal im Monat an einem Wochenende in der Yogaschule statt. Eine Unterrichtseinheit umfasst drei Stunden. Am WE werden drei Unterrichtseinheiten gelehrt. Zu den Sommer- und Winterferien machen wir eine Pause.

 

Das Ausbildungsteam

 

Udo Terasa     (Yogaphilosophie und Yogapraxis)

Ulrike Kunze   (Asanas, Pranayama, Kriyas und Mudras)

Dr. Burkard Walf (Anatomie)

Astrid Osterwald (Anatomie und Spiritualität)

Martina Müller (Pranayama, Mudras)

Katrin Voermanek (Yogaphilosophie)

Wie wird die Ausbildung abgeschlossen?


Nach zwei Jahren kann die Ausbildung mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Die Prüfung besteht aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil.

 

Die Ausbildung erfüllt alle Kriterien der Krankenkassen zur Anerkennung von Präventionsyogakursen.

 

Zum Lehrmaterial

 

Der Ursprung des Unterrichtsmaterials liegt bei Swami Dr. Gitananda. Ich bin sehr dankbar, dass ich darauf aufbauend mein eigenes Curriculum (Lehrplan) erstellen konnte. Ich würdige hiermit ausdrücklich, die Traditionslinie, der ich folge.

Termine + Kosten

START: Mai oder November 2023

 

Zeit:              jeweils ein Kompaktwochenende im Monat, Sa. 9.30 - 16.00 und So. 10.00 - 13.00 Uhr
Inhalt:           60 Lektionen + deine wöchentliche Yogapraxis (500 h)
Dauer:          2 Jahre
Abschluss:   Teilnahmezertifikat bzw. Yogalehrer-Urkunde (mit Prüfung)

Wer sich für die Ausbildung interessiert, ist herzlich eingeladen, uns bei einer Probeklasse kennenzulernen. 

 

Kontakt + Info:

Udo Terasa 

info@yogaschule-terasa.de

Tel.: 0176-96 70 93 22

 

"Der Erfolg ist jedem sicher, der ihn sich wirklich wünscht. Unterschätze niemals deine Träume! Du mußt einen Pakt mit ihnen schließen. Sie sind die Quelle einer unerschöpflichen Kraft, die dir erlaubt zu siegen. Hinter dem Hindernis öffnet sich eine ganz neue Freiheit, ein viel weiterer Horizont."

 

                                                                                                                                                                                Drukpa Rinpoche